Wiener Philharmoniker am Transfermarkt erneut aktiv

Luka Ku(sztrich) wurde 1991 in Wien geboren.

häufige Position: Außenbahnen

Fuß: beidfüßig

Bereits seit früher Jugend mit dem Ball und der Geige unterwegs.

Aufgrund seines erst spät einsetzenden Wachstums, versuchte er beim Fußballspielen seine Physis durch Laufbereitschaft, Technik und Hartnäckigkeit im Zweikampf zu kompensieren. Eigenschaften die bis heute Geltung tragen. Bereits frühe Erinnerungen reichen auf selbstständige Technikeinheiten im Garten mit aufgebauten Stangen als Slalomdribblingübung zwischen dem Geigeüben zurück.

Während seiner Studienzeit an der MDW war er auch am USI zum Fußballspielen inskribiert. Dort lieferte er sich regelmäßig heftige Matche gegen eingeschworene chinesische Technikstudenten.

Sein fußballerischer Weg führte ihn zunächst mit einem Halbjahresvertrag zu Trainings bei den Tonkünstlern (2016), ehe er durch eine günstige Wendung am Transfermarkt ab 2017 zunächst ins  Scoutingprogramm der Staatsoper wechselte. Fest entschlossen sich für die Kampfmannschaft dieses Top-Vereins zu empfehlen folgte schließlich sein erstes Match im Dress der Weinroten 2019 gegen die Grazer Philharmoniker (0:1). Weitere, diesmal siegreiche, Matche folgten.

Eine Vertragsverlängerung die ihn an den FK-WPH bindet, solange die Beine ihren Dienst tun, folgte am 1.1.2020 über das Bühnenorchester.

Für das Dress der Weinroten, seinen Herzensverein, läuft er unermüdlich von einem Spielfeldrand zum anderen.